Berglerin

Bei kleinen Zweifeln schalte den Kopf ab und lass den Bauch entscheiden, dann geht es auch der Seele besser.

Freund/innen dieses Blogs

my second life, plane, soul, theoneandonly, superangel, glueckskeks, passionflower, Sunflower,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
Erotik Pur, bergfee, , Pfirsich, esprit, frances , franzis, Frau T., gluckenmam, irland1976, libi73, mandt17, Melissa 13, nanelinne, nunzia, pfingstrose, plane, , seepferdchen, soul, strixi1, superangel, theoneandonly, ,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3603 Tage online
  • 36360 Hits
  • 13 Stories
  • 811 Kommentare

Letzte stories

Liebe Berglerin!

Hallihallo, war ein Zeiterl net im Blog... indian,2014.10.16, 18:24

Ach Schwesterchen....

....auch wenn ich nicht mehr viel von de... theoneandonly,2014.10.13, 16:54

liebe berglerin,

gerade wollt ich mich mega freuen, dass... jh,2014.10.06, 07:08

Nach längerem Hin un...

Nach längerem Hin und Her, langem &... berglerin,2014.10.05, 20:523 Kommentare

hallo berglerin!

ich wünsch dir einen guten rutsch i... welle,2012.12.30, 14:00

Hallo Berglerin! :-)

Lang nicht mehr gelesen! Wie geht es Dir... wasserfee,2012.05.07, 21:49

Liebe Berglerin!

Ich wünsch Dir alles Gute zum Gebur... indian,2011.12.31, 14:00

Liebe Berglerin,

hey Du bist ja ganz seltener Gast hier (... soul,2011.05.15, 22:18

Kalender

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    cora...der... (Aktualisiert: 24.9., 19:09 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 22.9., 20:01 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 22.9., 14:03 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 22.9., 13:58 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 22.9., 13:50 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 20.9., 10:27 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 18.9., 00:05 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 17.9., 23:54 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.9., 14:43 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 13.9., 07:19 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 13.9., 07:16 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
Sonntag, 05.10.2014, 20:52
Nach längerem Hin und Her, langem Überlegen, Ausloten, Probieren, Heineinhören, Spüren, Fühlen,... hab ich mich entschieden, dich loszulassen! Für dich war's scheinbar doch etwas überraschend, aber ich bin mittlerweile an einem Punkt angekommen, an dem ich für mich ganz klar sagen kann, es geht nicht mehr.

Du sagst mir immer wieder, ich würde dich nicht mehr lieben... Liebe... wie definiert sich das? Auch darüber hab ich sehr viel nachgedacht... Jedenfalls weiß ich schon, dass du eingentlich schon einen festen Platz in meinem Herzal hast, nur um diese Beziehung noch aufrecht erhalten zu können, dazu genügt's jetzt nicht, dazu genüge ich nicht!

Ich wünschte mir von dir doch nur, dass ich ICH sein darf, so wie du DU bist...keine Chance, keine weiteren Verletzungen, keine weitere Liebe...

Ich weiß, dass es richtig ist wie es jetzt ist, auch wenn es jetzt wehtut und wehtun darf...


Mittwoch, 10.02.2010, 20:24

... begann im Frühsommer des vergangenen Jahres. Die Raupe hatte bereits eine sehr schwere Zeit hinter sich, viele Höhen und noch viel mehr Tiefen galt es da zu überwinden, bis sich die Raupe schließlich in ihrem Kokon hüllen und zu einem wunderbaren Schmetterling heranwachsen konnte.

Als es dem Schmetterling gelungen war, sich endlich aus seinem engen, klemmenden Kokon zu befreien, lief ihm ein seltsamer Engel über den Weg. Keiner der beiden wusste, dass sie sich über längere Zeit sehr intensiv miteiander beschäftigen würden. Außer ein paar kleinen flüchtigen, aber doch höflichen Gesten trennten sich die Wege der beiden wieder. Ohne dass sie auch nur irgendwelche eventuell bedeutsamen Dinge voneinander wussten.

Doch irgendwie fühlte sich der Engel so sehr zu diesem Schmetterling hingezogen, dass er sich ganz bewusst auf die Suche nach ihm machte. Auf einer großen und bunten Wiese konnte der Engel den Schmetterling plötzlich entdecken und schubste ihn ganz leicht an. Der Schmetterling war überwältigt und freute sich sehr, diesen, seinen Engel wiedergefunden zu haben. Der Engel hatte grade eine sehr schwere Zeit durchzumachen, der Schmetterling, welcher in der Zeit in seinem Kokon sehr gereift war, hatte nun alle Kraft um den Engel auf seinem schweren und neuem Weg zu begleiten, zu stützen, zu stärken. Duch dieses gemeinsame Gehen des schweren Weges des Engels wuchsen die beiden immer näher zusammen und bemerkten auf einmal, dass es ohne den anderen eigentlich gar nicht mehr geht. Die folgende Zeit war für die beiden sehr schön, sie genossen die Gemeinsamkeiten, die gemeinsame Zeit, die vielen vertrauten und tiefen Gespräche, die tiefen Gefühle füreinander.

Doch bald kam der erste Vorbote des langen und kalten Winters. Der Schmetterling hatte sich plötzlich verändert. Auf diesem seinen Weg der Veränderung lernte er einen Stern kennen. Dieser Stern wusste über die Entwicklung des Schmetterlings. Und auch der Stern war dazu bereit, dem Schmetterling bei der Aufarbeitung vieler Erlebnisse zu helfen. Doch bald darauf verglühte der Stern...

Der erste schwere Herbstregen war vorbei und der Schmetterling fasste wieder neuen Mut und neue Lebenskraft. Er machte sich auf die Suche nach dem Engel und fand ihn. Es fühlte sich für beide an, als seinen sie nie voneinander getrennt gewesen. Doch es sollte nicht lange dauern, bis dann endgültig der bitterkalte Winter mit viel Eis, Schnee und Sturm über die beiden hereinbrach. Der Schmetterling konnte all diesen Einflüssen nicht standhalten, hatte plötzlich keine Kraft und keine Energie mehr, hatte den Mut um das Überleben zu kämpfen, verloren. Der Engel versuchte noch einige Zeit, all seine Energie und Kraft dafür aufzuwenden, um den Schmetterling irgendwie am Leben zu erhalten. Letztendlich hatte der Engel dem Kampf um den Schmetterling verloren.

Dennoch gibt der Engel die Hoffnung nicht auf, seinen Schmetterling wiederzubekommen, wenn Eis und Schnee geschmolzen sind...


Dienstag, 15.09.2009, 16:41
Nachdem ich der Meinung war, es könnte eigentlich nur noch besser kommen, hat mein Körper ganz plötzlich begonnen, mir einen Strich durch die Rechnung zu machen...

Seit 10 Tagen liege ich jetzt mit einer sehr sehr hartnäckigen Bronchitis in meinem kleinen feinen Hexenhäuschen... und je mehr Zeit ich für mich und meine Gedanken habe, desto schlimmer wird mein Zustand!

Mir ist klar, dass das schon psychische Hintergründe hat. Da sind einfach viele Dinge, Erinnerungen, Geschehnisse, die ich wohl auf diese Art und Weise "aufarbeiten" darf! Natürlich gäbe es da angenehmere Arten, aber für mich ist eben diese vorgesehen. Und ich nutze jetzt die Zeit ganz intensiv, all diese Dinge, bis auf das letzte kleinste versteckteste, zu finden und hinter mir zu lassen! Wenn nun auch diese - gesundheitliche - Hürde geschafft ist, endlich alles drausen ist, dann, ja dann kann der neue, spannende, aufregende Teil beginnen! Denn dann bin ich wirklich bereit dazu!